Vernetzte Fertigung in der Blechbearbeitung bei Glüpker Blechtechnologie

Auch bei Glüpker Blechtechnologie gewinnen Automatisierung, Digitalisierung und Vernetzung in allen Fertigungsbereichen zunehmend an Bedeutung. Damit möchten die Blechspezialisten die Qualität und Produktivität ihrer Fertigung weiter ausbauen und ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig sichern. Sowohl beim manuellen als auch beim vollmechanischen Schweißen setzt das Unternehmen Technologien aus dem Hause Cloos ein.

mehr lesen >>


Verfahrensstärken und -schwächen des Laserstrahl- und Plasmaschneidens

In den vergangenen Jahren wurden Plasmaschneidsysteme entwickelt, die in vielen anwendungsbereichen an das Laserstrahlschneiden heranreichende Schnittqualitäten ermöglichen – bei im Vergleich zum Laser erheblich geringeren Investitionskosten. Im größeren Blechdickenbereich von Baustählen macht das Plasmaschneiden zunehmend auch dem autogenen Brennschneiden Konkurrenz. Um sich für das jeweils passende Trennverfahren entscheiden zu können, zeigt dieser Beitrag Verfahrensstärken und -schwächen auf, die Anwendern einen Vergleich beider Verfahren ermöglichen.

mehr lesen >>


Produktivitätssteigerung durch den flexiblen Einsatz von konventionellen oder Laserstrahl-Schweißverfahren

Bei der Überprüfung der Ist-Situation in der eigenen Fertigung lässt sich gerade bei kleinen und mittleren schweißtechnischen Unternehmen mit einer gewachsenen Produktionsstruktur feststellen, dass sie in der Modernisierung ihrer Fertigung oft dem aktuellen Stand der Technik hinterherhängen. Der Beitrag beschreibt am Beispiel des Laserstrahlschweißens die Gründe hierfür, vergleicht den aktuellen Stand der Lasertechnik mit konventionellen Technologien und zeigt, wie man den Einstieg in die Laser- und Laser-Hybrid-Technologie auch ohne allzu großes finanzielles Risiko schaffen kann.

mehr lesen >>